Zika Impfstoffe verändern DNA

Der Impfstoff enthält ein sogenanntes Plasmid. Das ist ein winziges, ringförmiges DNA-Stück. Dies ist gentechnisch verändert und enthält Gene für bestimmte Proteine des Zika-Virus. Nach erfolgreichen Tierversuchen hoffen die Forscher nun, dass der Impfstoff beim Menschen ebenso wirkt: Bekommt jemand das Plasmid in den Armmuskel gespritzt, so können die Körperzellen die Informationen darauf lesen und Viren-Proteine bilden, die aber als ungefährlich gelten.
Quelle: US-Gesundheitsbehörde testet Zika-Impfstoff erstmals an Menschen

In vielen früheren Artikeln habe ich festgestellt, dass es keinen überzeugenden Beweis dafür gibt, dass das Zika-Virus den Geburtsfehler verursacht, der Mikrozephalie genannt wird. (Zika Archiv hier )

All dieser Betrug setzt die Bühne für den Zika DNA Impfstoff . Ja, es ist in der Entwicklung. Es ist in der Tat ein Beispiel für die nächste Generation von Impfstoffen. Und darum solltest du aufpassen

SYNTHESISIERTE GENE WERDEN IN DEN KÖRPER INJEKTIERT. Deshalb heißt es DNA-Impfstoff. Anfang, um zu fragen, worum es hier geht? Es geht um PERMANENTY ALTERING IHRE DNA. Es geht darum, die DNA jeder Person auf dem Planeten zu verändern, der geimpft wird.

Quelle: Jon Rappaports Blog

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s