Schmaler Grat für die US-Demokraten

Die Enthüllung der angeblichen Russland-Kontakte von US-Justizminister Sessions ist ein politischer Sieg der Demokraten. Er wird aber nur Bestand haben, wenn an den Vorwürfen auch etwas dran ist, meint Miodrac Soric.

Zum Verständis: Es geht darum, dass Session im Rahmen einer Befragung Kontakte zu Russland verneint hat. Jedoch nur Konakte im Zusammenhang mit dem Wahlkampf. Er hat Kontakte zu Russland nicht generell verneint, weil er auch gar nicht danach gefragt wurde. Die Frage lautete also etwa so: Hatten Sie im Zusammenhang mit dem Wahlkampf Kontakte zu Russland. Antwort: Nein.

Die Frage lautete nicht: Hatten Sie in 2016 irgendwelche Kontakte zu Russland!

Aber genau dies wird jetzt auf alle erdenkliche Art und Weise verdreht. Trump sollte jetzt die Samthandschuhe langsam ausziehen. Durch solche Aktionen wird die gesamte Regierungsarbeit blockiert. Ein Teil seiner Wähler wird langsam ungeduldig. Es ist Wasser auf die Mühlen der Leute, die eine Amtsenthebung von Trump anvisieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s